Zuarbeit zur Vorbereitung auf die Beratung der Fluglärmkommission betreffs realerer Angaben zu Lärmpegeln für Eichwalde


Dieser Text ist automatisch aus einer Schreibmaschinenvorlage erstellt, Formatierungen u.ä. sind dabei evtl. verloren gegangen, deshalb ist der Text auch als Bilddatei verfügbar.

D r. Gü n t e r B r i e s e

Prom. als Externer mit Untersuchungen zur
Systematisierbarkeit von Entwurfsprozessen

Stubenrauchstr.71, 15732 Eichwalde

Gemeinde Eichwalde

Herrn Bürgermeister Bernd Speer

15732 E i c h w a l d e

Eichwalde, am 21.Mai 2011

Z u a r b e i t zur Vorbereitung auf die Beratung der Fluglärmkommission am kommenden Montag betreffs realerer Angaben zu Lärmpegeln für Eichwalde

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Ihr Dankschreiben vom 16. Mai des Jahres, nahm ich erfreut zur Kenntnis. Es bestärkte mich in meiner Absicht, die Arbeit der Fluglärmkommission entsprechend gerade verabschiedeter neuer Zielrichtung i.S. stärkerer Berücksichtigung hoher Dauerlärmpegel aktiv zu unterstützen.

Bezugnehmend auf die heutige Pressemeldung "Anflugrouten für den BBI erwartet" (MAZ 21./22.05.11, S.5) und dem daraus entnehmbaren Fakt, daß zusätzlich auch Ost-Starts auf der ausnahmegenehmigungspflichtigen Route gemäß. dem "Münchner Modell" behandelt werden sollen, welche weitgehend mit der Flugroute gemäß. PFB übereinstimmen dürfte, gebe ich Ihnen die erwartbaren praxis- und belastungsnäheren Dauerlärmpegel hierzu bekannt.,welche wesentlich von den PFB-Werten abweichen.

Ich folge damit Ihnen bereits bekannten Überlegungen aus dem Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg in Bezug auf deren Fortführung.

Die ganztagsbezogenen Dauerschallpegel für Eichwalde sind Ihnen bereits aus der Ihnen am 11. Januar dieses. Jahres, übergebenen Ausarbeitung bekannt. Wegen der flugpraxisgemäßen- Konzentrierung der täglichen Flugbewegungen erhalten Sie nunmehr die tageszeitbezogenen (6.00 Uhr bis 22.00 Uhr) und stoßzeitbezogenen (rush hour) Dauerschallpegel sowie die sich bei der Realisierung der Vorschläge von Berlins Regierendem Bürgermister Klaus Wowereit für letztere ergebenden Dauerschallpegel.

Anstelle der startrichtungsunabhängigen 60 dB(A)-Werte gemäß. PFB für die Tagschutzzonen-Grenze ergeben sich folgende startrichtungsbezogenen Dauerschallpegel bei Parallelstarts:
- ganztagsbezogen : ca. 65 dB(A),

- tageszeitbezogen (6-22Uhr) ca. 66 dB(A),

- rush-hour-bezogen (8-9 Uhr) ca. 69 dB(A),

- zusätzlich drehkreuzbezogen ( 500 TFbw. /a statt 360 TFbw/a) ca. 71 dB(A).

Dauerschallpegel bei allein Südbahn-Starts a Ja Startregime London-Heathrow:

- ganztagsbezogen ca. 68 dB(A),

- tageszeitbezogen ca. 69 dB(A),

- rush-hour-bezogen : ca. 72 dB(A),

- zus. drehkreuzbezogen : ca. 74 dB(A).

Für die Nachtschutzzonengrenze 55 dB(A) gemäß PFB ergeben sich startrichtungsabhängig folgende Dauerschallpegel bei Parallelstarts .

- ganztagsbezogen : ca. 56 dB(A),

- tageszeitbezogen : ca. 58 dB(A),

- rush-hour-bezogen . ca. 61 dB(A) s

- zus, drehkreuzbezogen : ca. 63 dB(A).

Bei allein Südbahn-Starts ergeben sich folgende Dauerschallpegel :

- ganztagsbezogen : ca. 63 dB(A),

- tageszeitbezogen : ca. 64 dB(A),

- rush-hour-bezogen : ca. 67 dB(A),

- zus, drehkreuzbezogen : ca. 69 dB(A).

Die Dauerschallpegelwerte (gerundet ) liegen sämtlich oberhalb des für Absiedlungen vertretenen Dauerschallpegels von 60 dB(A),
bei welchem sich z.B. ein
-Anstieg von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

von 69 % bei Männern und

von 93 % bei Frauen, ein

-Anstieg der koronaren Herzkrankheit

von 61 % bei Männern und

von 80 % bei Frauen sowie ein

-Anstieg von Schlaganfällen

von 172 % bei Frauen

ergibt, jeweils für Personen über 40 Jahre mit Klinik-Aufenthalt gemäß. dem Beitrag "Tödlicher Lärm"

von Matthias Bartsch in DER SPIEGEL 52/2009 S.45, bezugnehmend auf die Studie des Bremer Mediziners und Epidemiologen Eberhard G r e i s e r i.A. des Umweltbundesamtes zu 1.020.508 gesetzlich Versicherten aus Köln und zwei Nachbarkreisen, welche 55% der rund um den Flughafen Köln-Bonn lebenden Bevölkerung repräsentieren.

Auch ohne die gigantomanischen "internationalen. Luftdrehkreuz-Vorstellungen ergibt sich gemäß. Greisers Hochrechnung für das BBI-Umfeld folgendes Bild:

- fast 5.000 Anwohner werden zusätzlich mit Herz-Kreislauf-Krankheiten in einer Klinik landen, - davon etwa 1.350 Anwohner mit einem Schlaganfall:

Selbst flächendeckender Schallschutzfenster-Einbau, welcher Eichwalde FBS-seitig nicht einmal auch nur annähernd geplant ist, würde nach Greiser die Lage nicht entscheidend verbessern.

Die vorgenannten meinerseits berechneten Dauerschallwerte stellen einen Auszug aus einer größeren Ausarbeitung dar, welcher ihnen aus terminlichen Gründen (FLK Beratung!) vorab zugeht.

Diese Werte werden Ihnen, wie ich hoffe, bei der Durchsetzung der Interessen Ihrer Eichwalder Mitbürger in der Fluglärmkommission gemäß. nach Arbeitsrichtungsänderung hin zu neuer Sachlichkeit tragfähige Argumente in die Hand geben.

Die grundsätzliche Richtigkeit der Art meiner Dauerschallpegel-Umrechnungen nach physikalischen Gesetzen vergleichbar mit den Ergebnissen des Themenpapiers Nr.60 der fdc Airport Consulting D. Faulenberg da Costa wurde mir anläßlich der vorletzten Eichwalder BBI-Demo auf dem Marktplatz von Herrn Ferdi Breidbach, BVBB-Ehrenvorsitzender, bestätigt.

Bei Flugrouten gemäß. PFB bzw. ''Münchener Modell" wäre also Eichwalde komplett umzusiedeln !

Mit besten Wünschen bezüglich des Erfolges Ihrer Arbeit in der Fluglärmkomission sowie mit freundlichen Grüßen

- Dr. G. Briese -


Zur Startseite






Preiswert einkaufen
Reisen
preiswerte Versicherungen
Erfolg für ihr Unternehmen
Strom und Gas aber günstig
Sponsoring auch für deinen Verein
Geld verdienen mit Internetwerbung
Gesund einkaufen